Monte Altissimo di Nago

Altissimo di Nago

Altissimo di Nago
Altissimo di Nago

Altissimo di Nago
Altissimo di Nago
Altissimo di Nago
Altissimo di Nago
Altissimo di Nago
Altissimo di Nago
Altissimo di Nago
Altissimo di Nago Altissimo di Nago
Altissimo di Nago Altissimo di Nago
Altissimo di Nago Altissimo di Nago
Altissimo di Nago Altissimo di Nago
Altissimo di Nago Altissimo di Nago
Altissimo di Nago Altissimo di Nago
Altissimo di Nago

Strecke als PDF
Wir starten vom Parkplatz vor dem Rifugio Graziani (1617 Meter), wandern in nordöstlicher Richtung zur Malga Campo und machen dort einen kleinen Abstecher zum Monte Campo (1666 Meter). Von dort haben wir einen grandiosen Blich in das Etschtal.

Nun geht es nur noch bergauf bis zum Gipfel des Monte Altissimo di Nago auf 2079 Metern Höhe. Der Blick von hier ist atemberaubend! Gardasee, Monte Brione, Riva, das Sarcatal, Limone, Tremosine und bei guter Sicht auch Sirmione, all das liegt ausgebreitet vor unseren Füßen. In einiger Entfernung kann man die Ortler-Gruppe und den Brenta erspähen.

Auf dem Gipfel selbst befindet sich ein Aussichtspunkt, eine in den Sommermonaten bewirtschaftete Gastronomie, eine Kapelle sowie viele Stellungen und Schützengräben der Österreicher aus dem ersten Weltkrieg.

Diese Wanderung ist ein Muss für alle Gardasee-Fans. Die Wanderung ist familiengerecht. Festes Schuhwerk ist wichtig und Wanderstöcke sind hilfreich.
Last Updated 23-August-2017
© A. Strohkirch 1997